Versicherungskonzepte für Hausverwaltungen und WEG’s

Unsere speziellen Versicherungskonzepte für Hausverwaltungen bieten ein individuelles Versicherungskonzept, maßgeschneidert und auf die Bedürfnisse der Hausverwaltung abgestellt.

Gerne erstellen wir auch wir auch Konkurrenz-Angebote, denn einige unserer Partner führen “umzudeckende Verträge” zu den Beiträgen der Vorversicherer abzgl. 5 % weiter.

Produktlösungen mit einfacher Tarifierung nach Wohneinheiten für die betreuenden Objekte bzw. für das Portfolio der Hausverwaltung sind Kombinationsmöglichkeiten aus:

  • Gebäude- und / oder Inhaltsversicherung
  • Elementardeckung
  • Glasversicherung
  • Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht sowie Gewässerschadenhaftpflicht
  • Vermögensschadenhaftpflicht für Hausverwalter und Verwaltungsbeiräte
  • Elektronikversicherung
  • und weiteren Zusatzbausteinen je nach ausgewähltem Anbieter / Produkt

Ihre Vorteile als Hausverwalter:

  • Rundumschutz für das von Ihrem Kunden betreute Portfolio
  • Einfache Tarifierung durch Berechnung nach Wohneinheiten, d.h. einfache Umlage auf Eigentümer/Mieter
  • Einige unserer Partner führen “umzudeckende Verträge” zu den Beiträgen der Vorversicherer abzgl. 5 % weiter (bei gleichwertigem Versicherungsschutz u. evtl. bestehender Selbstbeteiligungen).
     
  • Ergänzungsbausteine fakultativ möglich
    – Absicherung Elementarschadenrisiko (Ausnahme Risiken der ZÜRS-Zone 4 -> indiv. Prüfung durch VR)
    – Optimum (unbenannte Gefahren) in Kombi F, LW, St/H (SB 500 €)
    – Sachschäden durch Mieter an vermietetem Eigentum wahlweise mit Erstrisikosummen bis 30.000 € (SB = 3-Monats-Kaltmieten)
    – Haustechnik (= haustechn. Anlagen wie z.B. Klima-/Lüftungsanlagen, Geo-/ Solarthermie, Fotovoltaik bis 200 kWp inkl. Ertragsausfall, ab dem 3. Tag – 2 €/Tag
    – Schadenservice Spezial Haus
    – Haus- u. Grundbesitzerhaftpflicht sowie Gewässerschadenhaftpflicht für z.B. Öltanks
    – Gebäudeverglasung (wahlweise Gesamt- oder Allgemein) sowie Zusatzbaustein f. gewerbliche Scheiben (Werbeanlagen, 
      Firmenschilder etc.)
     

Highlights u.a. 

  • Verzicht auf Einrede der groben Fahrlässigkeit
  • In der Grunddeckung enthalten: Lawinen, Schneedruck, naturbedingter Erdfall/-rutsch
  • Ableitungsrohre auf und außerhalb des Grundstückes bis 10.000 € je Schadenfall – Erhöhung auf 20.000 € gegen Zuschlag möglich (sh. RaVe)
  • umfangreiche Kostenpositionen bis zu 150.000 € je WE
  • Mut-/Böswillige Beschädigungen inkl. Grafitti bis 10.000 €
  • Leckortungskosten (auch bei nicht versicherten Schäden) bis 500 €
  • Beseitigung von Rohrverstopfungen bis 1.000 € je Schaden max. 3.000 € je Vers.-jahr
  • Regiekosten bis 5 % d. Schadens, wenn dieser 1.500 € übersteigt, max. 3.000 €
  • Schäden durch Nagetiere bis 500 €
  • HuG / WHG: 10 Mio. € Deckung für Personen-/Sach- u. Vermögensschäden

    Ich / wir interessieren uns für die Versicherungskonzepte für Hausverwaltungen / WEG-Verwaltung:

    Gebäude- und / oder InhaltsversicherungElementardeckungGlasversicherungHaus- und Grundbesitzerhaftpflicht sowie GewässerschadenhaftpflichtVermögensschadenhaftpflicht für Hausverwalter und VerwaltungsbeiräteElektronikversicherung

    Hier können Sie z.B. Ihre Versicherungspolice(n) hochladen. Wir erstellen dann ein Vergleichsangebot